Historie und Theateraufführungen der Tiyatro Frankfurt
2003 - Gründung des Theaters ‚Tiyatro Frankfurt‘ von Kamil Kellecioglu
2004 - Töre - Brauch von Turgut Özakman,
2005 - Töre - Brauch von Turgut Özakman, 5 Auftritte
2005 - Dün komik birsey oldu - Gestern ist was lustiges passiert von Kaan Erkam, 
2006 - Dün komik birsey oldu - Gestern ist was lustiges passiert von Kaan Erkam, 8 Auftritte
2006 - Haneler – Stadtgespräche von Ferhan Sensoy,
2007 - Haneler – Stadtgespräche von Ferhan Sensoy, 7 Auftritte
2008 - Pardon yani von Kandemir Konduk
2009 - Pardon yani von Kandemir Konduk , 8 Auftritte
2009 - Dünyanin ortasinda bir yer – Ein Ort mitten auf der Welt von Özen Yula
2010 - Dünyanin ortasinda bir yer – Ein Ort mitten auf der Welt von Özen Yula, 4 Auftritte
2010 - Nasrettin Hoca, 1 Auftritt
2011 - Tarla kusuydu Juliet – Es war die Lerche von Ephrahim Kishon  Ein Gastspiel von Istanbuler Stadttheater
2011 - Veranstaltung mit professionellen Theaterschauspielern  aus der Türkei – Tag des weltweiten Theatertags
2012 - Profesyonel von Duvan Kovacevic - Ein Gastspiel aus Istanbul – Istanbuler Staatsheater
2012 - Hayrola Karyola  - „Hallo, Bettgestell“ von Ferhan Şensoy
2013 - Hayrola Karyola  - „Hallo, Bettgestell“ 12 Auftritte
2013 - Pisti  - Gastspiele aus Antalya - Antalya Staatsheater
2013 - Tingir Mingir Ülke (Kindertheater) Gastspiele aus Antalya - Antalya Staatsheater
2013 - Biri Bizi Dikizliyor – Jemand beobachtet uns, eine Komödie von  Ferhan Sensoy 
2013 - Konusan Hindi – Sprechender Truthahn – (Pilotprojekt – Kindertheater).
2014 - 1. Frankfurt Türkisches Theater Festival
2014 - Biri Bizi Dikizliyor – Jemand beobachtet uns, eine Komödie von  Ferhan Sensoy 
2014 - Biri Bizi Dikizliyor – Jemand beobachtet uns, eine Komödie von  Ferhan Sensoy 
2014 - Konusan Hindi – Sprechender Truthahn – (Pilotprojekt – Kindertheater).
2015 - Biri Bizi Dikizliyor – Jemand beobachtet uns, eine Komödie von  Ferhan Sensoy 
2015 - Veranstaltung mit professionellen Theaterschauspielern  aus der Türkei – Tag des weltweiten Theatertags
2015 - 2. Türkisches Theater Festival Frankfurt
2015 - Fanus -  Die Konfrontatıon von  Vedat Diri ( Premiere )
2016 - 3. Türkisches Theater Festival Frankfurt
2016 - Fanus -  Die Konfrontatıon von  Vedat Diri 
2017 - Üstü kalsın von Zeynep Yıldız
2017 - 4. Türkisches Theater Festival Frankfurt
2018 - Üstü kalsın von Zeynep Yıldız
2018 - 5. Türkisches Theater Festival Frankfurt
2019 - Konuşn Hindi 
2019 - Kim Geldi von Zeynep Yıldız
2019 . 6. Türkisches Theater Festival Frankfurt
2020 -  Kim Geldi von Zeynep Yıldız
2021 - Aşkımızın Son Durağı von Ferhan Şensoy 
Unser Motto
„Der schönste Weg der Integration geht über die Kunst.“ Kamil Kellecioglu.
Unsere Vision:
Unsere Vision ist türkischsprachiges Theater zu etablieren, um somit die multi-kulturelle Zusammenarbeit in der Gesellschaft zu fördern. Unser Ziel ist ein fester Bestandteil des kulturellen Schaffens und Lebens der Stadt Frankfurt zu sein. Wir wollen ein kulturelles Miteinander und nicht Nebeneinander, nicht in sich eingeschlossen, sondern darauf bemüht, das Zusammenwirken beider Kulturen zu gewährleisten.
Unsere Motivation:
Frankfurt ist reich an Menschen mit bikultureller Identität und auch bekannt für ihr breites Kunst- und Kulturangebot. Die Frankfurter Bürger mit über 50 Jahre Migrationsgeschichte bereichern die Stadt mit ihrer Kunst und Kultur, die sie aus ihrem Herkunftsland mitbrachten und leisten somit einen Beitrag für das facettenreiche Frankfurt. Auch die türkische Kultur und die türkische Sprache ist inzwischen ein Teil von Frankfurt.
Tiyatro Frankfurt bietet seit 10 Jahren türkischsprachiges Theater an und hat sich zum Ziel gesetzt, die in Hessen lebenden 500.000 Migranten mit türkischer Herkunft als regelmäßige Zuschauer und Zuschauerinnen für Theaterbesuche in Frankfurt zu gewinnen, ihnen neben guter Unterhaltung sie auch zur Eigenreflexion zu bewegen.
Um auch deutsche Zuschauer für uns zu gewinnen und somit eine deutsch-türkische Begegnung und Auseinandersetzung beider Kulturen über Tiyatro Frankfurt zu ermöglichen, werden bei Auftritten die Übersetzung des Stückes auf Leinwand ins Deutsche eingespielt.
Die Theaterstücke sind modern, zeitgemäß und beschäftigen sich mit gesellschafts-politischen und sozialkritischen Themen in Deutschland und in der Türkei.
Tiyatro Frankfurt hat auf die junge Generation mit Migrationshintergrund folgende positive Einflüsse, wovon sie sowohl im privaten als auch im beruflichen Bereich profitieren:
·       Integration in die Gesellschaft
·       Beide Kulturen (deutsch-türkisch), die sie prägen, zusammenzubringen, die eigene Identität zu finden, sich neu zu formen und sich ‚reich’ zu fühlen.
·       Förderung von künstlerischen Fähigkeiten
·       Aufbau des Selbstvertrauens und des Selbstbewusstseins sowie der Teamfähigkeit
·       Ausbau der Sozialkompetenzen und voneinander zu lernen
·       Ziele zu definieren und diese gemeinsam zu erreichen
·       Verantwortung zu übernehmen
·       Mut zu zeigen und die Fähigkeit vor einem großen Publikum aufzutreten sowie die eigene Kreativität zu aktivieren und diese zu leben
·       Aufbau von Kommunikationsfähigkeiten und Konfliktfähigkeit
·       Verbesserung der Rhetorik und Aussprache der zweiten Muttersprache (Türkisch)
·       In andere Rollen zu schlüpfen und neue Ansichten und Perspektiven zu gewinnen und Vorurteile abzubauen
·       Die Möglichkeiten zur Eigenreflexion und Erkennen von Lebens- und Situationszusammenhängen
·       Kritisieren lernen und hinterfragen (Tradition, Politische Zusammenhänge, gesellschaftliche Probleme, Kulturprobleme, Sozialstrukturen …) 

Kindertheater
Tiyatro Frankfurt hat in den vergangenen 13 Jahren erkannt, welch bedeutenden und positiven Einfluss es in Bezug auf Integration der Migrantenkinder und Jugendlichen in die Gesellschaft und deutsche Kultur hat. Aus dieser Erkenntnis wurde im Jahr 2012 in Abstimmung mit vielen Schulpädagogen ein neues Theaterprogramm konzipiert.
Über Tiyatro Frankfurt wird ab 2013 das erste Mal ein türkisch-sprachiges Kindertheater-Konzept angeboten, um ihre Fähigkeiten im Bereich „soziales Miteinander“ und Integration in die Gesellschaft bereits im Kindesalter über die darstellende Kunst zu erreichen und zu fördern. Am 08. Februar 2013 wurde der erste Theaterkurs als Pilotprojekt für türkischsprachige Kinder gestartet.
Unser Wunsch ist mit der Verwirklichung in Frankfurt deutschlandweit einen Stein zum Rollen zu bringen. Das Kindertheater wird im Tiyatro Frankfurt den Schwerpunkt im Theaterprogramm für 2013 bilden und in den Folgejahren stärker ausgebaut.
 
 

2003
Aylardan Mart, Tiyatro Frankfurt Türk Alman Kulübü bünyesinde kuruldu.
Dönem Başkanı Sayın Dr. Emin Cezairli’nin desteğiyle.

2004 - 2005
Bir yıllık altyapı çalışmalarından sonra yönetmenliğini Kamil Kellecioğlu’nun yaptığı ilk oyunumuz/ ilk çocuğumuz; Turgut Özakman’ın yapıtı “TÖRE” doğdu. 
3 ayrı yörede sahnelenen “TÖRE” ile yaklaşık 1500 kişilik bir izleyici kitlesine ulaşıldı.
2005 – 2006

Kaan Erkam’a ait “DÜN KOMİK BİR ŞEY OLDU” oyunu ikinci ve büyük ilgi toplayan *ödüllü oyunumuz. Bu oyun, Tiyatro Frankfurt’un geniş kitlelere ulaşmasına ve bir anlamda yükselişine katkıda bulunmuştur.
Oyun 8 kez (biri “SOKAK TİYATROSU” olmaz üzere) sergilendi.
 
 * VI. LIONS TİYATRO ÖDÜLLERİ - Selim Naşit Özcan “Tiyatroya Bir Ömür” Onur Ödülleri 2006 
 Kamil Kellecioğlu Türk Alman Kulübü Tiyatro Grubu Tiyatro Frankfurt, çağdaş Türk yazarları ile “Gurbette Tiyatro”

2006 - 2007

Ferhan Şensoy’un güldürü oyunu “HANELER” zirveye doğru giden yolda atılan adımlar olara kabul edilebilir.
Bu oyunla Tiyatro Frankfurt, çağdaş ve yenilikçi sanat anlayışı sergiledi.
Almanca üst yazılı olarak sunarak oyun, Alman ve Türk tiyatroseverleri bir araya getirmeyi başardı.
7 ayrı yerde sahne aldı. Binlerce kişiye ulaştı…
2008 - 2009
Çeşitli Türk Tiyatro yazarlarından seçmelerle seyirci karşısına çıkan ekip, bu kez Kandemir Konduk’un kaleme aldığı „PARDON YANİ!“ ile seyirci ile buluştu.
Çeşitli kültürel etkinliklerde oyundan epizotizotların sergilendiği bu oyun 8 ayrı yerde seyirci ile buluştu.
VE YIL 2009 – 2010

DÜNYANIN ORTASINDA BİR YER
 Müzikli 2 perdelik oyun.
Yazar: Özen Yula – Müzik: Can Atilla Reji: Kamil Kellecioğlu 

Tiyatro Frankfur bu de sefer antik tragedya esintileri taşıyan oyunu diğer oyunlarda da olduğu gibi Almanca üst yazı ile seyirciye sundu.
2011
Tiyatro Frankfurt profosyonellik yolunda devam ederek bünyesinde bir dernek oluşturdu:
Tiyatro Farankfurt e.V
2012
Hayrola Karyola Ferhan Sensoyun yazdigi oyunu yine Kamil Kellecioglu
Ferhan Sensoyun`un yazdigi oyunu Yine Kamil Kellecioglu yönetti ve Frankfurt ve Cevresinde 8 ayri yerde Almanca üst yazili iki kültürü bir araya getirdi yaklasik 4 bn kisiye ulasildi
.
 yeni bir oyunun hazırlığında bulunan Tiyatro Frankfurt bu arada boş durmadı. Birçok etkinliğe katılması yanısıra „27 Mart Dünya Tiyatrolar Günü“nde Türkiye’nin 4 ustası ile birlite ( Tamer Levent, Emin ve Hayat Olcay, Erden Alkan ve Aliye Uzunatağan) bir etkinlik düzenleyerek tiyatro severlere büyük bir sürpriz yaptı.
 
* *
Hemen bu etkinliğin ardından 25 kişilik kadrosu ile „İSTANBUL ŞEHİR TİYATROLARI“nın „Tarla Kuşuydu Juliyiet“ oyununu Langen Şehir Salonunda sergilendi. 
… 
Türk Tiyatrosunu yurtdışında temsil edebilmek için var gücümüzle çalışıyoruz.
Seyircimizden aldığımız büyük destekler bize yeni bir oyunun zeminini hazırladı:
2013
Cocuk Tiyatrosu, "Konusan Hindi Rüsselsheim sehir tiyatrosunda sahnelendi.
Bürgerpreis yine 2013 Haziran ayinda Frankfurt Büyüksehir Belediye Baskani Peter Feldman tarafindan övgüyle söz edilerek, tiyatromuza verildi.
2014
Ferhan Sensoyun yazdigi Biri Bizi Dikizliyor Sahnelenmeye basladi..
2014
1.Frankfurt Türk Tiyatro Festivali yapildi 
 
 
 
 
 
info@ tiyatro-frankfurt.de


  • 2013 - Integrationspreis

Tiyatro Frankfurt e.V. hat den Integrationspreis 2013 am 26. November 2013 von der Stadt Frankfurt  entgegengenommen.

  • 2013 - Bürgerpreis 

Am 21. Juni 2013 wurde der Regisseur des Theaters Tiyatro Frankfurt, Herr Kamil Kellecioglu, für sein 10-jähriges ehrenamtliches Engagement im Tiyatro Frankfurt, von der Stiftung Frankfurter Sparkasse mit dem Bürgerpreis in der Kategorie „Alltagshelden“ gewürdigt.
  • 2012 - XII . DİREKLERARASI SEYİRCİ ÖDÜLLERİ aus Eskisehir

 “Kültürler Arasi Diyalog”    - " Dialog Zwischen den Kulturen".
  • 2006 - VI. LIONS TİYATRO ÖDÜLLERİ aus Istanbul

 "Onur Ödülü" - Ehrenpreis
Selim Naşit Özcan “Tiyatroya Bir Ömür” Onur Ödülleri 2006 
 Kamil Kellecioğlu Türk Alman Kulübü Tiyatro Grubu Tiyatro Frankfurt, çağdaş Türk tiyatrosu.


  • 2018 Anadolu  TİYATRO ÖDÜLLERİ aus Istanbul

  • 2019  Direkler Arası TİYATRO ÖDÜLLERİ aus Istanbul

  • 2019 42. İsmet Küntay TİYATRO ÖDÜLLERİ aus Istanbul
Vorstellung Tiyatro Frankfurt e.V.
Tiyatro Frankfurt wurde 2003 mit dem Ziel gegründet, sich für einen künstlerischen Austausch auf deutsch-türkischer Ebene einzusetzen.
Unser Ziel ist es Projekte zu entwickeln, die mit neuen Ideen und Impulsen einen Beitrag für die Entwicklung der interkulturellen Zusammensetzung der Gesellschaft leistet. Tiyatro Frankfurt ist überzeugt davon, dass insbesondere die Kunst und Kultur ein friedliches Zusammenleben, Toleranz und Respekt füreinander fördert.
Ein weiteres Ziel ist es auch, insbesondere jungen Menschen mit Migrationshintergrund die darstellende Kunst näherzubringen, ihre  künstlerischen Fähigkeiten zu fördern und einen wichtigen Beitrag für ihre persönliche und berufliche Weiterentwicklung zu leisten.



Das Team Tiyatro Frankfurt:


Art Director: Kamil Kellecioglu


Künstlerische Beratung: 

Haldun Dormen & Ayla Algan & Tamer Levent & Aysenil Samlioglu

Dramaturgie: 

Dr. Gülen Ipek Abali, Theater Pädagogin, Theaterwissenschaftlerin, Autorin


Das Team zum aktuellen Spiel: 

„Askimizin Son Durağı “ 

Süpervisör: 

Ayşenil Şamlıoğlu 

Autor/Regie: 

Kamil Kellecioglu 

stellvertretender Direktor: 

Cigdem Spickerman & Umut Kuzu 

Regieassistent: 

Venüs Bekar & Gonca Ekiz

Übersetzung: 

Zülal Saricicek 

Darsteller: 

  • Çiğdem Spickermann, 
  • Haydar Akarsu, 
  • Umut Kuzu, 
  • Aytaç Saraç, 
  • Burcu Kaya, 
  • Kamil Kellecioglu, 
  • Hande Saraçoğlu 

Technik: 

Hüseyin Özcan

Bühne: 

Şahin Vural & Sevda Kumru 

Fotografin: 

Hüseyin Özcan

Presse: 

Timur Tinc


Die Laienschauspieler sind zwischen 15 und 50 Jahre alt, sind Schüler, Studenten, Arbeitssuchende, gelernte Fachkräfte und  Akademiker/Akademikerinnen.


 Die Proben finden( ab 2021 )sonntags in Frankfurt im Türkischen Kulturzentrum, 


Höhenstr. 44, 

60385 Frankfurt am Main statt.